Ethnographisches Museum Palazzo Veneziano in Malborgeth

Ethnographisches Museum Palazzo Veneziano in Malborgeth

Ethnographisches Museum Palazzo Veneziano in Malborgeth

Eintauchen in die Geschichte und Kultur des Kanaltals

Ein unverzichtbarer Ausgangspunkt, um das Kanaltal, seine Geschichte, seine Traditionen und seine wunderschöne Natur kennen zu lernen, ist der venezianische Palast, Sitz des lokalen ethnographischen Museums und einer der ältesten (Ende 1500) und prächtigsten Paläste des Tals. Palazzo Veneziano entstand als Wohnsitz eines reichen Eisenunternehmers, zu einer Zeit, als Malborgeth eine blühende Marktstadt des deutschen Bistums Bamberg war. Palazzo Veneziano bietet eine faszinierende Reise durch die Geologie, die Paläontologie, die Naturwissenschaften, die Geschichte und die Ethnographie, wobei unter anderem durch Dioramen und attraktive Projektionen Aspekte erläutert werden, die den Wald von Tarvis und die ursprünglichen, antiken und lebendigen Traditionen betreffen, die Frucht der Konvergenz der drei großen europäischen Kulturen sind, d. h. der lateinischen, der deutschen und der slawischen.
Im Garten des Palazzo Veneziano können Sie eine jahrhundertealte Linde bewundern, die als Naturdenkmal eingestuft wurde.

 

Öffnungszeiten des Museums

Von Dienstag bis Sonntag 10.30 Uhr – 12.30 Uhr – 15.00 Uhr – 18.00 Uhr.
Eintritt: 3,00 € voller Preis; 1,50 € ermäßigt*

*Kinder von 6 bis 10 Jahren und Besucher, die älter als 65 sind; Gruppen von mehr als 20 Personen.

 

Für weitere Informationen melden Sie sich an?

Erkunden Sie die interaktive Karte der Region

Vedi la mappa interattiva

© Visitvalcanale 2022